Staatsoper Berlin – Spielzeit 1944/45

Liebe Operninteressierte,

in Ermangelung eines Spielplan-Archivs, so wie es etwa die Wiener Staatsoper vorbildlich pflegt und online zur Verfügung stellt, möchte ich hier ein Besetzungsarchiv für die (Deutsche) Staatsoper Berlin (Unter den Linden) einstellen.

Die dazu nötigen Besetzungszettel habe ich im Falle dieser besonderen Spielzeit 1944/45, der letzten Kriegsspielzeit vor der Zerstörung des Hauses im Zweiten Weltkrieg, im Berliner Landesarchiv eingesehen.

Die Spielzeit 1944/45 war wohl die schwierigste Opernspielzeit in der Geschichte des Hauses, denn in der Endphase des 2. Weltkrieges kam die Front immer näher, nahmen die Bombenangriffe immer mehr zu. Bei einem „Terrorangriff“ am 3. Februar 1945 wurde die Staatsoper dann zerstört, was die letzte Eintragung im Spiel- und Probenbuch war, das mir im Landesarchiv zur Verfügung stand und wo auch kurzfristige Programm- und Besetzungsänderungen handschriftlich vermerkt sind.

Nachdem bereits im Juli 1944 einige geschlossene Vorstellungen von Mozarts „Figaro“ für die Wehrmacht, Vertriebene und die Organisation „Kraft durch Freude“ gespielt wurden, begann die Spielzeit mit den letzten szenischen Opernvorstellungen – ab dem 1. September gab es keine szenischen Opernaufführungen mehr, sondern nur noch Opernkonzerte. Diese waren nur zweistündig und konnten daher eher erfolgreich durchgeführt werden als lange Komplettaufführungen von Opern. Vielleicht mussten auch die Bühnenarbeiter zur Front, Opernkonzerte sind ja doch weniger aufwändig und von weniger Menschen zu bewerkstelligen als Operninszenierungen. Die Staatsoper Berlin hatte in der Spielzeit 1944/45 wohl das beste Opernensemble im deutschsprachigen Raum und konnte aufgrund der (durch Nazi-Deutschland verschuldeten) Kriegsereignisse nicht mehr wirklich spielen – und versuchte das Unmögliche trotzdem möglich zu machen, beinahe bis zum bitteren Ende…

Für mich war es insofern spannend zu sehen, welche der Sängerinnen und Sänger, die dann nach dem Krieg im Admiralspalast sangen, schon davor am Haus sangen und welche nicht bzw. welche davor und dann nicht mehr. Da dies vielleicht noch andere Opernliebhaber interessieren könnte, habe ich mich entschlossen, diese Spielzeit einzustellen – ganz sicher nicht in der Absicht, um diese Zeit zu verherrlichen, sondern um sie zu dokumentieren.

 

August 1944

1944-08-29 Die Hochzeit des Figaro (Dirigent Johannes Schüler – Gräfin Tiana Lemnitz, Susanna Maria Cebotari, Cherubin Irmgard Armgart, Marzelline Beate Asserson, Bärbchen Ruth Schlüter; Graf Willi Domgraf-Fassbaender, Figaro Josef Greindl, Bartolo Eugen Fuchs, Basilio Karl Krollmann, Curzio Fritz Marcks, Antonio Otto Hüsch) (Kraft durch Freude-Betriebsveranstaltung; Kein Verkauf)

1944-08-30 Die Hochzeit des Figaro (Dirigent Johannes Schüler – Gräfin Tiana Lemnitz, Susanna Carla Spletter, Cherubin Vera Schröder, Marzelline Beate Asserson, Bärbchen Ruth Weigelt; Graf Hans Wocke a.G., Figaro Willi Domgraf-Fassbaender, Bartolo Eugen Fuchs, Basilio Karl Krollmann, Curzio Fritz Marcks, Antonio Otto Hüsch) (Für die Wehrmacht; Kein Verkauf) (Carla Spletter sprang als Susanna kurzfristig für Erna Berger ein, im Proben- und Spielbuch handschriftlich vermerkt.)

1944-08-31 Die Hochzeit des Figaro (Dirigent Johannes Schüler – Gräfin Tiana Lemnitz, Susanna Erna Berger, Cherubin Irmgard Armgart, Marzelline Beate Asserson, Bärbchen Ruth Weigelt – im Gegensatz zur Ankündigung so handschriftlich im Spiel- und Probenplan vermerkt; Graf Willi Domgraf-Fassbaender, Figaro Josef Greindl, Bartolo Eugen Fuchs, Basilio Karl Krollmann, Curzio Fritz Marcks, Antonio Otto Hüsch) (Kraft durch Freude-Betriebsveranstaltung; Kein Verkauf) (Ursprünglich wurde für diesen Termin ein „Bunter Opernabend“ angekündigt, tatsächlich wurde es dann die letzte szenische Opernaufführung zu Kriegszeiten bzw. für mehr als ein Jahr.)

 

September 1944

1.9. bis 15.9. offenbar geschlossen

1944-09-16 Konzert (Dirigent Robert Heger; Händel: Concerto grosso Nr. 17 g-moll, Mozart: Jupiter-Sinfonie, Brahms 4)

1944-09-17 Opern-Konzert: Italienischer Abend (Dirigent Johannes Schüler – Amelia Liselotte Enck, Mimi Carla Spletter, Gilda Erna Berger, Maddalena Rut Berglund; Richard Ludwig Suthaus, Rudolf + Herzog Peter Anders, Marcel Willi Domgraf-Fassbaender, Rigoletto Heinrich Schlusnus, Sparafucile Josef Greindl)

1944-09-18 Geschlossen

1944-09-19 Kammermusikabend (mit Heinrich Schlusnus)

1944-09-20 Opern-Konzert: Deutscher Abend (Dirigent Robert Heger – Orpheus Margarete Klose, Eurydike+ Pamina + Agathe Tiana Lemnitz, Ännchen Carla Spletter; Tamino Helge Rosvaenge, Max Ludwig Suthaus, Papageno Willi Domgraf-Fassbaender, Sarastro Josef Greindl)

1944-09-21 Kammermusik-Abend (mit Peter Anders)

1944-09-22 Geschlossen

1944-09-23 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Agathe + Leonora Tiana Lemnitz, Azucena Margarete Klose; Tamino + Manrico Helge Rosvaenge, Papageno + Graf Luna Willi Domgraf-Fassbaender, Sarastro Josef Greindl)

1944-09-24 Opern-Konzert: Deutscher Abend (Dirigent Johannes Schüler – Leonore + Marschallin Erna Schlüter a.G., Gräfin + Octavian Tiana Lemnitz, Ännchen + Cherubino Carla Spletter, Susanna + Sophie Erna Berger, Marzelline Rut Berglund; Florestan Ludwig Suthaus, Papageno + Graf Willi Domgraf-Fassbaender, Pizarro Jaro Prohaska, Rocco + Figaro Josef Greindl, Bartolo Eugen Fuchs, Basilio Erich Zimmermann) (Erna Schlüter von der Staatsoper Hamburg sprang kurzfristig für Gertrud Rünger ein, handschriftlich im Spiel- und Probenplan vermerkt.)

1944-09-25 Geschlossen

1944-09-26 (Statt Wagner-Abend!) Opern-Konzert: Deutscher Abend (Dirigent Johannes Schüler – Leonore + Marschallin Erna Schlüter, Gräfin + Octavian Tiana Lemnitz, Marzelline + Cherubino Carla Spletter, Susanna + Sophie Erna Berger, Marzelline Rut Berglund; Graf Willi Domgraf-Fassbaender, Rocco + Figaro Josef Greindl, Bartolo Eugen Fuchs, Jaquino + Basilio Erich Zimmermann) (Beim angekündigten Wagner-Abend wären unter Robert Heger der 2. Akt Tristan mit Schlüter bzw. zuvor Rünger, Klose, Lorenz, Hofmann, Fuchs und Prohaska sowie die Schusterstube mit Lemnitz, Berglund, Prohaska, Lorenz, Fuchs und Zimmermann erklungen.)

1944-09-27 Kammermusik-Abend (mit Carla Spletter)

1944-09-28 Opern-Konzert: Gemischter Abend (Dirigent Johannes Schüler – Violetta Maria Cebotari, Desdemona Tiana Lemnitz, Frau Fluth Erna Berger, Frau Reich Margarete Klose; Alfred + Othello Helge Rosvaenge, Vater Germont Heinrich Schlusnus, Herr Fluth Willi Domgraf-Fassbaender, Falstaff Ludwig Hofmann) (Helge Rosvaenge war als Alfred regulär angesetzt und sprang zusätzlich als Otello für Ludwig Suthaus ein.)

1944-09-29 Geschlossen

1944-09-30 Opern-Konzert: Italienischer Abend (Dirigent Johannes Schüler – Amelia Liselotte Enck, Mimi Carla Spletter, Gilda Erna Berger, Maddalena Rut Berglund; Richard Ludwig Suthaus, Rudolf Peter Anders, Herzog Helge Rosvaenge, Rigoletto Heinrich Schlusnus, Sparafucile Josef Greindl)

 

Oktober 1944

1944-10-01 Opern-Konzert: Wagner-Abend (Dirigent Robert Heger – Isolde Gertrud Rünger, Eva Tiana Lemnitz, Magdalene Rut Berglund; Tristan + Stolzing Max Lorenz, Kurwenal + Sachs Jaro Prohaska, König Marke Ludwig Hofmann, Melot + Beckmesser Eugen Fuchs, David Erich Zimmermann)

1944-10-02 Geschlossen

1944-10-03 Geschlossen

1944-10-04 Konzert (Dirigent Herbert von Karajan; Bruckner: 8. Sinfonie – Urfassung)

1944-10-05 Konzert (Dirigent Herbert von Karajan; Bruckner: 8. Sinfonie – Urfassung)

1944-10-06 Opern-Konzert: Italienischer Abend (Dirigent Robert Heger – Leonora + Aida Tiana Lemnitz, Azucena + Amneris Margarete Klose; Manrico + Radames Helge Rosvaenge, Luna Heinrich Schlusnus, Amonasro Jaro Prohaska, Ramphis Josef Greindl) (Das letzte „Aida“-Bild entfiel laut Spiel- und Probenbuch wegen Flieger-Alarms.) (Heinrich Schlusnus sprang als Luna kurzfristig für Willi Domgraf-Fassbaender ein.)

1944-10-07 Opern-Konzert: Italienischer Abend (Dirigent Johannes Schüler – Amelia Liselotte Enck, Mimi Carla Spletter, Gilda Erna Berger, Maddalena Rut Berglund; Richard Ludwig Suthaus, Rudolf Peter Anders, Herzog Helge Rosvaenge, Rigoletto Heinrich Schlusnus, Sparafucile Josef Greindl)

1944-10-08 (11 Uhr) Konzert (Dirigent Herbert von Karajan; Bruckner: 8. Sinfonie – Urfassung)

1944-10-08 Opern-Konzert: Deutscher Abend (Dirigent Johannes Schüler – Agathe Tiana Lemnitz, Ännchen Carla Spletter, Frau Fluth Erna Berger, Frau Reich Margarete Klose; Max Franz Völker, Kaspar + Falstaff Ludwig Hofmann, Herr Fluth Willi Domgraf-Fassbaender) (Ursprünglich waren anstelle von Szenen aus „Die lustigen Weiber von Windsor“ Szenen aus „Die Meistersinger von Nürnberg“ geplant.)

1944-10-09 Geschlossen

1944-10-10 Geschlossen

1944-10-11 Geschlossen

1944-10-12 Geschlossen

1944-10-13 Konzert (Dirigent Johannes Schüler, Solist Eduard Erdmann; Brahms, Mozart, Beethoven)

1944-10-14 Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Mimi Maria Cebotari, Marie Carla Spletter, Annina Rut Berglund; Rudolf Peter Anders, Marcel Willi Domgraf-Fassbaender, Hans Erich Witte, Kezal Eugen Fuchs, Ochs Josef Greindl)

1944-10-15 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Leonora + Aida Tiana Lemnitz, Azucena + Amneris Margarete Klose; Manrico + Radames Helge Rosvaenge, Luna Willi Domgraf-Fassbaender, Amonasro Jaro Prohaska, Ramphis Josef Greindl)

1944-10-16 Konzert der Berliner Philharmonischen Orchesters (Dirigent: Eugen Jochum, Solist: Friedrich Wührer; Franz Schmidt: Beethoven-Variationen, Bruckner: 4. Sinfonie)

(Am 16. Oktober 1944 fand im Hause eine Funkaufnahme von „Romeo und Julia“ mit der Staatskapelle unter Richard Kraus mit den Solisten Maria Cebotari, Rut Berglund und Erich Witte statt.)

1944-10-17 Geschlossen

(Vom 17. bis 19. Oktober 1944 fanden im Hause Funkaufnahmen von Flotows „Martha“ mit Solisten und dem Dirigenten Johannes Schüler statt.)

1944-10-18 Geschlossen

1944-10-19 Geschlossen

1944-10-20 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Gilda Maria Cebotari, Maddalena Rut Berglund; Max + Tamino Franz Völker, Kaspar Ludwig Hofmann, Herzog Peter Anders, Papageno + Rigoletto Willi Domgraf-Fassbaender, Sarastro + Sparafucile Josef Greindl)

1944-10-21 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Butterfly Maria Cebotari, Suzuki Rut Berglund, Martha Erna Berger, Nancy Else Tegetthoff; Pinkerton Erich Witte, Sharpless Willi Domgraf-Fassbaender, Lyonel Peter Anders, Plumkett Josef Greindl, Lord Tristan Eugen Fuchs)

1944-10-22 (11 und 16 Uhr) Konzerte des Berliner Philharmonischen Orchesters (Dirigent Wilhelm Furtwängler, Solistin Tiana Lemnitz; u.a. 3. Sinfonie von Brahms)

1944-10-23 Konzert des Berliner Philharmonischen Orchesters (Dirigent Wilhelm Furtwängler, Solistin Tiana Lemnitz; u.a. 3. Sinfonie von Brahms)

1944-10-24 Geschlossen

1944-10-25 Geschlossen

1944-10-26 Geschlossen

1944-10-27 Kammermusikabend (mit Rudolf Bockelmann)

1944-10-28 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Tosca Liselotte Enck, Aida Tiana Lemnitz, Amneris Rut Berglund; Cavaradossi + Radames Helge Rosvaenge, Amonasro Jaro Prohaska, Ramphis Josef Greindl) (das letzte „Aida“-Bild entfiel laut Spiel- und Probenbuch, weil Rosvaenge heiser war.)

1944-10-29 (11 Uhr) Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Gräfin Tiana Lemnitz, Susanna Erna Berger, Marie + Cherubin Carla Spletter, Annina Rut Berglund; Rudolf + Hans Erich Witte, Graf Willi Domgraf-Fassbaender, Kezal Eugen Fuchs, Basilio Erich Zimmermann, Figaro + Ochs Josef Greindl) (Ursprünglich waren neben Szenen aus „Die verkaufte Braut“ und „Der Rosenkavalier“ auch Szenen aus „La Bohème“ mit Erna Berger und Peter Anders geplant, doch wegen Absage von Peter Anders gab es laut Spiel- und Probenbuch stattdessen Arien und das Finale aus dem 4. Akt „Die Hochzeit des Figaro“.)

1944-10-29 (14.30 Uhr) Opern-Konzert („Götterdämmerung“ – 1. Bild und 3. Akt; Dirigent Wilhelm Furtwängler – Brünnhilde Erna Schlüter, 1. Norn + Floßhilde Margarete Klose, 2. Norn + Wellgunde Irmgard Langhammer, 3. Norn + Woglinde Hilde Scheppan; Siegfried Max Lorenz, Gunther Jaro Prohaska, Hagen Ludwig Hofmann)

1944-10-30 Geschlossen

1944-10-31 Geschlossen

 

November 1944

1944-11-01 Konzert (Herbert von Karajan – Walter Gieseking; Weber: „Euryanthe“-Ouvertüre, Schumann: Klavierkonzert, Brahms: 4. Sinfonie)

1944-11-02 Konzert (Herbert von Karajan – Walter Gieseking; Weber: „Euryanthe“-Ouvertüre, Schumann: Klavierkonzert, Brahms: 4. Sinfonie)

1944-11-03 Kammermusik (mit Peter Anders als Solist und Herbert von Karajan am Klavier)

1944-11-04 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Gretchen (oder Baronin?) Erna Berger, Baronin (oder Gretchen?) Carla Spletter, Gräfin Rut Berglund, Elisabeth Tiana Lemnitz, Eboli Margarete Klose; Baculus Eugen Fuchs, Graf Willi Domgraf-Fassbaender, Baron Erich Witte, König Philipp Ludwig Hofmann, Posa Jaro Prohaska, Don Carlos Helge Rosvaenge)

1944-11-05 (10.30 + 16 Uhr) Konzerte des Berliner Philharmonischen Orchesters (Dirigent: Karl Elmendorff, Solistin: Branca Musulin; Mozart, Chopin, Franck, Strauss)

1944-11-06 Konzert des Berliner Philharmonischen Orchesters (Dirigent: Karl Elmendorff, Solistin: Branca Musulin; Mozart, Chopin, Franck, Strauss)

(Vom 6. bis 8. November 1944 fanden im Haus Funkaufnahmen von Wagners „Götterdämmerung“ mit Solisten und dem Dirigenten Robert Heger statt.)

1944-11-07 Geschlossen

1944-11-08 Geschlossen

1944-11-09 Geschlossene Veranstaltung mit der Staatskapelle Berlin unter der Leitung von Johannes Schüler

1944-11-10 Kammermusik (mit Gertrud Rünger)

1944-11-11 Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Elisabeth + Elsa Maria Müller, Ortrud Margarete Klose; Tannhäuser + Stolzing Max Lorenz, Lohengrin + Siegmund Franz Völker, Sachs + Wotan Rudolf Bockelmann) (Rudolf Bockelmann sang den Wotan regulär und sprang zusätzlich als Sachs für Jaro Prohaska ein.)

1944-11-12 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Konstanze Erna Berger, Blondchen + Zdenka Carla Spletter, Arabella Tiana Lemnitz; Belmonte Peter Anders, Osmin + Waldner Josef Greindl, Pedrillo Erich Witte, Mandryka Jaro Prohaska) (Erich Witte sprang als Pedrillo kurzfristig für Erich Zimmermann ein.)

1944-11-13 Geschlossen

1944-11-14 Geschlossen

1944-11-15 Konzert (Dirigent Robert Heger – Solist Rolf Schmid; Beethoven)

1944-11-16 Geschlossen

1944-11-17 Kammermusik (mit Erna Berger)

1944-11-18 Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Gilda Erna Berger; Schubert-Lieder + Don Carlos von Vargas Heinrich Schlusnus, Belmonte + Ottavio Peter Anders, Stolzing Max Lorenz)

1944-11-19 (10.30 Uhr und 15.30 Uhr) Konzerte des Berliner Philharmonischen Orchesters (Dirigent Clemens Kraus; Mozart: Jupiter-Sinfonie, Beethoven: Pastorale, Ravel: Bolero)

1944-11-20 Konzert des Berliner Philharmonischen Orchesters (Dirigent: Clemens Krauss; Mozart: Jupiter-Sinfonie, Beethoven: Pastorale, Ravel: Bolero)

(Vom 20. bis 22. November 1944 fanden im Hause Funkaufnahmen von Verdis „Rigoletto“ mit Solisten und dem Dirigenten Robert Heger statt.)

1944-11-21 Geschlossen

1944-11-22 Geschlossen

1944-11-23 Geschlossen

1944-11-24 Konzert der Preußischen Staatskapelle (Robert Heger – Rolf Schmid; Beethoven)

1944-11-25 Geschlossen (kurzfristige Absage der angekündigten Opernkonzerte dieses Wochenendes, vermutlich wegen eines Flieger-Angriffs, denn das Haus blieb mehrere Wochen zu, man wich aus)
(statt Opern-Konzert: Dirigent Robert Heger – Elektra Gertrud Rünger, Chrysothemis + Salome Liselotte Enck, Arabella Tiana Lemnitz; Orest Rudolf Bockelmann, Jochanaan Jaro Prohaska, Narraboth + Herodes Erich Zimmermann)

1944-11-26 Geschlossen
(statt 11 Uhr Opern-Konzert: Dirigent Robert Heger – Orpheus Margarete Klose, Eurydike Maria Müller, Gilda Maria Cebotari, Maddalena Rut Berglund; Herzog Peter Anders, Rigoletto Willi Domgraf-Fassbaender, Sparafucile Josef Greindl) + 15 Uhr Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Leonore Paula Buchner, Marzelline Carla Spletter, Elisabeth Tiana Lemnitz; Jaquino Erich Zimmermann, Rocco Josef Greindl, Wolfram Heinrich Schlusnus, Sachs + Wotan Rudolf Bockelmann)

1944-11-27 Geschlossen

1944-11-28 Geschlossen

1944-11-29 Geschlossen

1944-11-30 Geschlossen

 

Dezember 1944

1944-12-01 Geschlossen

1944-12-02 Geschlossen

1944-12-03 keine Vorstellung

1944-12-04 (Admiralspalast) Konzert (Dirigent Herbert von Karajan; Mozart + Beethoven)

1944-12-05 (Admiralspalast) Konzert (Dirigent Herbert von Karajan; Mozart + Beethoven)

1944-12-06 Geschlossen

1944-12-07 Geschlossen

1944-12-08 (Schauspielhaus) Kammermusik (mit Josef Greindl)

1944-12-09 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Violetta + Gilda Maria Cebotari, Maddalena Rut Berglund; Alfred + Herzog Helge Rosvaenge, Vater Germont + Rigoletto Heinrich Schlusnus, Sparafucile Josef Greindl)

1944-12-10 (Schauspielhaus, 11 Uhr) Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Solisten Carla Spletter, Eugen Fuchs, Gerrit Harmsen, Ludwig Hofmann, Heinrich Schlusnus, Erich Witte, Erich Zimmermann; Margarethe Arndt-Ober, Maria Cebotari, Tiana Lemnitz, Carla Spletter, Willi Domgraf-Fassbaender, Eugen Fuchs, Josef Greindl, Gerrit Harmsen, Erich Zimmermann; Ausschnitte aus „Zar und Zimmermann“ und 2. Akt der Oper „Die Hochzeit des Figaro“)

1944-12-10 (Schauspielhaus, 15 Uhr) Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Orpheus Margarete Klose, Eurydike Maria Müller, Drei Damen Irmgard Langhammer, Rut Berglund, Elfriede Marherr, Pamina Tiana Lemnitz, Papagena Carla Spletter; Tamino Franz Völker, Papageno Willi Domgraf-Fassbaender, Sarastro Josef Greindl)

1944-12-11 Geschlossen

1944-12-12 Geschlossen

1944-12-13 Geschlossen

1944-12-14 Geschlossen

1944-12-15 (Schauspielhaus) Kammermusik (mit Maria Cebotari)

1944-12-16 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Amelia Liselotte Enck, Butterfly Carla Spletter; Montfort + René Heinrich Schlusnus, Linkerton Erich Witte; Solisten Carla Spletter, Eugen Fuchs, Gerrit Harmsen, Ludwig Hofmann, Heinrich Schlusnus, Erich Witte, Erich Zimmermann – Ausschnitte aus „Zar und Zimmermann“) (Helge Rosvaenge, der ursprünglich als Arrigo und Richard angesetzt war, sagte laut Spiel- und Probenbuch ab)

1944-12-17 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Solisten Rut Berglund, Irmgard Langhammer, Tiana Lemnitz, Elfriede Marherr, Carla Spletter, Peter Anders, Willi Domgraf-Fassbaender, Josef Greindl; Margarethe Arndt-Ober, Maria Cebotari, Carla Spletter, Willi Domgraf-Fassbaender, Eugen Fuchs, Josef Greindl, Erich Zimmermann; Ausschnitte aus „Die Zauberflöte“ und 1. Akt „Die Hochzeit des Figaro“ ohne Rezitative) (Auch dieses Konzert war laut Spiel- und Probenbuch mit Helge Rosvaenge geplant, der jedoch absagte, was erneut zu Programmänderungen führte.)

1944-12-18 Geschlossen

1944-12-19 (Schauspielhaus) Liederabend (mit Paula Buchner, Margarete Klose, Tiana Lemnitz, Peter Anders, Josef Greindl und Ludwig Suthaus – am Flügel Gustav Großmann)

1944-12-20 Geschlossen

1944-12-21 (Admiralspalast) Konzert (Dirigent: Johannes Schüler; Debussy, Haydn, Beethoven – die angekündigte Uraufführung der 1. Sinfonie von Fleischner wurde kurzfristig abgesagt)

1944-12-22 (Admiralspalast) Konzert (Dirigent: Johannes Schüler; Debussy, Haydn, Beethoven – die angekündigte Uraufführung der 1. Sinfonie von Fleischner wurde kurzfristig abgesagt)

1944-12-22 (Schauspielhaus) Liederabend (Erich Witte, Maria Müller, Willi Domgraf-Fassbaender, Gertrud Rünger, Erich Zimmermann, Liselotte Enck – am Flügel Gustav Großmann)

1944-12-23 Konzert der Singakademie gemeinsam mit dem Berliner Philharmonischen Orchester (Bach: Weihnachtsoratorium)

1944-12-23 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Dirigent Ungewiss – Marie Maria Müller, Tosca Liselotte Enck; Hans Erich Witte, Kezal Eugen Fuchs, Cavaradossi Peter Anders) (Laut Spiel- und Probenbuch sagte der vorgesehene Dirigent Robert Heger kurzfristig ab, der handschriftlich notierte Einspringername könnte „Renger“ lauten, ist aber leider schwer entzifferbar.)

1944-12-24 Geschlossen

1944-12-25 Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Marie Carla Spletter, Marschallin Paula Buchner, Octavian Tiana Lemnitz, Annina Rut Bergland; Hans Erich Witte, Kezal Eugen Fuchs, Ochs Josef Greindl)

1944-12-26 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Elisabeth + Elsa Maria Müller, Isolde + Brünnhilde Paula Buchner, Ortud Margarete Klose; Wolfram Heinrich Schlusnus) (Wegen Absage des ursprünglich als Lohengrin vorgesehenen Ludwig Suthaus erklang aus „Lohengrin“ statt der Brautgemachszene das Duett Elsa – Ortrud aus dem 2. Akt, Frau Klose sprang also quasi für Herrn Suthaus ein.)

1944-12-27 Geschlossen

1944-12-28 Geschlossen

1944-12-29 Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Marie Maria Müller, Mimi + Butterfly Carla Spletter; Hans Erich Witte, Kezal Eugen Fuchs, Rudolf + Linkerton Peter Anders, Marcel Willi Domgraf-Fassbaender)

1944-12-30 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Adriano + Ortrud Margarethe Klose, Elsa + Elisabeth Maria Müller, Isolde Gertrud Rünger; Rienzi + Tannhäuser Ludwig Suthaus, Wolfram Willi Domgraf-Fassbaender) (Ursprünglich war „Hänsel und Gretel“ vorgesehen.)

1944-12-31 Opern-Konzert (Dirigent Johannes Schüler – Smetana-Marie Maria Müller, Lortzing-Marie Carla Spletter, Annina Rut Berglund; Hans Erich Witte, Kezal + van Bett Eugen Fuchs, Herr Fluth Willi Domgraf-Fassbaender, Falstaff Ludwig Hofmann, Peter Iwanow Erich Zimmermann, Ochs Josef Greindl)

 

Januar 1945

1945-01-01 Opern-Konzert (Dirigent Robert Heger – Adriano + Ortrud Margarete Klose, Elsa + Elisabeth Maria Müller, Isolde Gertrud Rünger; Rienzi + Tannhäuser Ludwig Suthaus, Wolfram Willi Domgraf-Fassbaender) (Ursprünglich war „Hänsel und Gretel“ vorgesehen.)

1945-01-02 Geschlossen

1945-01-03 Geschlossen

1945-01-04 Geschlossen

1945-01-05 (Schauspielhaus) Kammermusik (mit Franz Völker)

1945-01-06 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Robert Heger – Margarethe Arndt-Ober, Maria Cebotari, Margarete Klose, Carla Spletter; Willi Domgraf-Fassbaender, Josef Greindl, Helge Rosvaenge, Heinrich Schlusnus, Zimmermann; „Figaro“ – 1. Akt ohne Rezitative, Arien und Szenen aus „Don Carlos“)

1945-01-07 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Johannes Schüler – Paula Buchner, Hilde Scheppan; Willi Domgraf-Fassbaender, Josef Greindl, Helge Rosvaenge, Heinrich Schlusnus, Franz Völker; Szenen aus Verdi-Opern und aus der Oper „Mariana“ von Nicolai)

1945-01-08 Geschlossen

1945-01-09 Geschlossen

1945-01-10 Geschlossen

1945-01-11 Geschlossen

1945-01-12 (Schauspielhaus) Kammermusik

1945-01-13 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Robert Heger – Maria Cebotari, Carla Spletter; Peter Anders, Willi Domgraf-Fassbaender, Josef Greindl, Erich Zimmermann; Szenen aus „Die Zauberflöte“ und „Die Entführung aus dem Serail“)

1945-01-14 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Johannes Schüler – Erna Berger, Carla Spletter; Willi Domgraf-Fassbaender, Eugen Fuchs, Gerrit Harmsen, Ludwig Hofmann, Heinrich Schlusnus, Erich Witte, Erich Zimmermann; Szenen aus „Zar und Zimmermann“, „Die verkaufte Braut“ und „Die lustigen Weiber von Windsor“)

1945-01-15 Geschlossen

1945-01-16 Geschlossen

1945-01-17 Geschlossen

1945-01-18 (Admiralspalast) Konzert (Dirigent: Robert Heger, Solist: Rudolf Schulz; Berlioz, Heger, Dvorak)

1945-01-19 (Admiralspalast) Konzert (Dirigent: Robert Heger, Solist: Rudolf Schulz; Berlioz, Heger, Dvorak)

1945-01-20 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Johannes Schüler – Maria Cebotari, Maria Müller, Hilde Scheppan, Willi Domgraf-Fassbaender, Ludwig Hofmann, Heinrich Schlusnus, Ludwig Suthaus, Erich Witte; Szenen aus „Der Bajazzo“, „Madame Butterfly“ und „Die verkaufte Braut“)

1945-01-21 (Schauspielhaus) Opern-Konzert (Johannes Schüler – Liselotte Enck, Hilde Scheppan; Willi Domgraf-Fassbaender, Heinrich Schlusnus; Szenen aus „Die sizilianische Vesper“, „Ein Maskenball“ und „Mariana“)

1945-01-22 Geschlossen

1945-01-23 Geschlossen

1945-01-24 Geschlossen

1945-01-25 Geschlossen

1945-01-26 Geschlossen (statt Opern-Konzert)

1945-01-27 Opern-Konzert (Robert Heger – Paula Buchner, Maria Müller; Jaro Prohaska, Ludwig Suthaus; Wagner: Vorspiel zum 3. Akt und Brautgemachszene, Vorspiel und Liebestod aus „Tristan und Isolde“, 3. Akt „Die „Walküre“ ab „War es so schmählich“)

1945-01-28 Opern-Konzert (Robert Heger – Liselotte Enck, Gertrud Rünger; Jaro Prohaska, Erich Witte; Strauss: Orchesterzwischenspiel aus „Feuersnot“ sowie Szenen aus „Elektra“ und „Salome“)

1945-01-29 Geschlossen

1945-01-30 Geschlossen

1945-01-31 Geschlossen

 

Februar 1945

1945-02-01 Konzert des Berliner Philharmonischen Orchesters

1945-02-02 Kammermusik (mit Erich Zimmermann)

1945-02-03 Das geplante Opern-Konzert mit Ausschnitten aus Werken Richard Wagners konnte nicht stattfinden, weil: „Terror-Angriff, Oper vernichtet“ (Eintragung im Spiel- und Probenbuch)

Danach keine weiteren Vorstellungen in der Spielzeit 1944/45 mehr.

 

Ausgewählte Sängerinnen und Sänger und ihre Auftritte in der Staatsoper Berlin in der Spielzeit 1944/45:

Anders, Peter:
12x Solist bei Opernkonzert (17.9./30.9./7.10./14.10./20.10./21.10./12.11./18.11./17.12./23.12./29.12./13.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten:
– 17.9.: Rudolf + Herzog
– 30.9./7.10./14.10.: Rudolf
– 20.10.: Herzog
– 21.10.: Lyonel
– 12.11.: Belmonte
– 18.11.: Belmonte und Ottavio
– 17.12.: Tamino
– 23.12.: Cavaradossi
– 29.12.: Rudolf und Linkerton
– 13.1.: Tamino und/oder Belmonte
2x Solist bei Kammerkonzerten (21.9./3.11.)
1x Solist bei Liederabend (19.12.)
(8-9 Rollen bei Opernkonzerten, 1 Kammerkonzert, 1 Liederabend, 15 Abende)

Armgart, Irmgard:
2x Cherubin (29.8./31.8.)
(1 Rolle, 2 Abende)

Arndt-Ober, Margarethe:
3x Solistin bei Opernkonzert (10.12./17.12./6.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Marzelline
(3 Konzertauftritte, 3 Abende)

Berger, Erna:
1x Susanna (31.8.)
12x Solistin bei Opernkonzert (17.9./24.9./26.9./28.9./30.9./7.10./8.10./21.10./29.10./4.11./12.11./18.11.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten:
– 17.9./30.9./7.10./18.11.: Gilda
– 24.9./26.9.: Susanna + Sophie
– 28.9./8.10./14.1.: Frau Fluth
– 21.10.: Martha
– 29.10.: Susanna
– 4.11.: Gretchen (oder Baronin?) im „Wildschütz“
– 12.11.: Konstanze
1x Solistin bei Kammerkonzert (17.11.)
(1 Rolle, 7 Rollen bei Opernkonzerten, 1 Kammerkonzert, 14 Abende)

Berglund, Rut:
16x Solistin bei Opernkonzert (17.9./24.9./26.9./30.9./1.10./7.10./14.10./20.10./21.10./28.10./29.10. vm./4.11./9.12./10.12./17.12./31.12.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Maddalena, Marzelline, Magdalene, Annina, Suzuki, Amneris, 2. Dame
(16 Konzertauftritte, 16 Abende)

Bockelmann, Rudolf:
1x Kammermusiksolist (27.10.)
1x Solist bei Opernkonzert (11.11.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Hans Sachs, Wotan
(2 Konzertauftritte, 2 Abende)

Buchner, Paula:
1x Solistin bei Liederabend (19.12.)
4x Solistin bei Opernkonzert (25.12./26.12./7.1./27.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Marschallin, Isolde, Brünnhilde, 1x unbestimmt
(4 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 5 Abende)

Cebotari, Maria:
1x Susanna (29.8.)
9x Solistin bei Opernkonzert (28.9./14.10./20.10./21.10./9.12./10.12./17.12./6.1./13.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten:
– 28.9.: Violetta
– 14.10.: Mimi
– 20.10./9.12.: Gilda
– 21.10.: Butterfly
– 10.12./17.12./6.1./13.1.: Susanna
1x Solistin bei Kammermusikabend (15.12.)
(1 Rolle, 4 Rollen bei Opernkonzerten, 1x bei Kammermusik, 11 Abende)

Domgraf-Fassbaender, Willi:
2x Graf (29.8./31.8.)
1x Figaro (30.8.)
26x Solist bei Opernkonzert
(17.9./20.9./23.9./24.9./26.9./28.9./6.10./8.10./14.10./15.10./20.10./21.10./29.10./4.11./2x 10.12./17.12./29.12./30.12./31.12./6.1./7.1./13.1./14.1./20.1./21.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten:
– Marcel (17.9./14.10./29.12.)
– Papageno (20.9./23.9./24.9./10.12./17.12.)
– Graf Luna (23.9./15.10.)
– „Figaro“-Graf (24.9./26.9./29.10./10.12./17.12./6.1.)
– Herr Fluth (28.9./8.10./31.12./14.1.)
– Rigoletto (20.10.)
– Sharpless (21.10./20.1.)
– „Wildschütz“-Graf (4.11.)
– Wolfram (30.12./1.1.)
– Opern von Verdi und Nicolai (7.1./21.1.)
1x Solist bei Liederabend (22.12.)
(2 Rollen, dazu Rollen bei Opernkonzerten, 1 Liederabend, 30 Abende)

Enck, Liselotte:
8x Solistin bei Opernkonzert (17.9./30.9./7.10./28.10./16.12./23.12./21.1./28.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Amelia, Tosca, Salome
1x Solistin bei Liederabend (22.12.)
(8 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 9 Abende)

Fuchs, Eugen:
3x Dr. Bartolo (29.8./30.8./31.8.)
15x Solist bei Opernkonzert (24.9./26.9./1.10./14.10./21.10./29.10./4.11., 10.12./16.12./17.12./23.12./25.12./29.12./31.12./14.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Bartolo, Melot, Beckmesser, Kezal, Lord Tristan, Baculus, van Bett, 1x unbestimmt
(1 Rolle + 15 Konzertauftritte, 18 Abende)

Greindl, Josef:
2x Figaro (29.8./31.8.)
24x Solist bei Opernkonzert (17.9./20.9./23.9./24.9./26.9./30.9./6.10./7.10./14.10./15.10./20.10./21.10./28.10./29.10./12.11./9.12./ 2x 10.12./17.12./ 25.12./31.12./6.1./7.1./13.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten:
– Sparafucile (17.9./30.9./7.10./20.10./9.12.)
– Sarastro (20.9./23.9./20.10./10.12./17.12./13.1.)
– Rocco (24.9./26.9.)
– Figaro (24.9./26.9./29.10./10.12./17.12./6.1.)
– Ramphis (6.10./15.10./28.10.)
– Ochs (14.10./29.10./25.12./31.12.)
– Plumkett (21.10.)
– Osmin (12.11./13.1.)
– Waldner (12.11.)
– König Philipp (6.1.)
1x Konzertsolist bei Kammermusikabend (8.12.)
1x Solist bei Liederabend (19.12)
(1 Rolle, dazu 10 Rollen bei Opernkonzerten, 1 Kammermusikabend, 1 Liederabend, 28 Abende)

Hofmann, Ludwig:
12x Solist bei Opernkonzert (26.9./28.9./1.10./8.10./20.10./29.10./4.11./10.12./16.12./31.12., 14.1./20.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Falstaff, König Marke, Kaspar, Hagen, König Philipp, 3x unbestimmt
(12 Konzertauftritte, 12 Abende)

Klose, Margarete
14x Solistin bei Opernkonzert (20.9./23.9./28.9./6.10./8.10./15.10./29.10./4.11./11.11./ 10.12./26.12./30.12./1.1./6.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Orpheus, Azucena, Frau Reich, Amneris, 1. Norn, Floßhilde, Eboli, Ortrud, Adriano
1x Solistin bei Liederabend (19.12.)
(14 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 15 Abende)

Langhammer, Irmgard (nachmals: Klein)
3x Solistin bei Opernkonzert (29.10./10.12./17.12.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: 2. Norn, Wellgunde, 1. Dame
(3 Konzertauftritte, 3 Abende)

Lemnitz, Tiana:
3x „Figaro“-Gräfin (29.8./30.8./31.8.)
17x Solistin bei Opernkonzert (20.9./23.9./24.9./26.9./28.9./1.10./6.10./8.10./15.10./28.10./29.10. vm./ 4.11./12.11./2x 10.12./17.12./25.10.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Eurydike, Pamina, Agathe, Leonora, Gräfin, Octavian, Desdemona, Eva, Aida, Elisabeth, Arabella
3x Konzertsolistin (2x 22.10./23.10.)
1x Solistin bei Liederabend (19.12.)
(1 Rolle, 20 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 24 Abende)

Lorenz, Max:
4x Solist bei Opernkonzert (1.10./29.10./11.11./18.11.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Tristan, Stolzing, Siegfried, Tannhäuser
(4 Konzertauftritte, 4 Abende)

Müller, Maria:
10x Solistin bei Opernkonzert (11.11./10.12. nm./23.12./26.12./29.12./30.12./31.12./1.1./20.1./27.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Elisabeth, Elsa, Eurydike, Marie
1x Solistin bei Liederabend (22.12.)
(10 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 11 Abende)

Prohaska, Jaro:
10x Solist bei Opernkonzert (24.9./1.10./6.10./15.10./28.10./29.10./4.11./12.11./27.1./28.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Pizarri, Kurwenal, Hans Sachs, Amonasro, Gunther, Posa, Mandryka, Wotan, Orest
(10 Konzertauftritte, 10 Abende)

Rosvaenge, Helge:
12x Solist bei Opernkonzert (20.9./23.9./28.9./30.9./6.10./7.10./15.10./28.10./4.11./9.12./6.1./7.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Tamino, Manrico, Alfred, Othello, Herzog, Radames, Cavaradossi, Don Carlos, 1x unbestimmt
(12 Konzertauftritte, 12 Abende)

Rünger, Gertrud:
4x Solistin bei Opernkonzert (1.10./30.12./1.1./28.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Isolde, Elektra
1x Solistin bei Kammermusikkonzert (10.11.)
1x Solistin bei Liederabend (22.12.)
(5 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 6 Abende)

Scheppan, Hilde:
4x Solistin bei Opernkonzert (29.10./7.1./20.1./21.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: 3. Norn, Woglinde, 3x unbestimmt
(4 Konzertauftritte, 4 Abende)

Schlüter, Erna:
3x Solistin bei Opernkonzerten (24.9./26.9./29.10.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Marschallin, Leonore, Brünnhilde
(3 Konzertauftritte, 3 Abende)

Schlusnus, Heinrich:
15x Solist bei Opernkonzert (17.9./28.9./30.9./6.10./7.10./18.11./9.12./10.12./16.12./26.12./ 6.1./7.1./14.1./20.1./21.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Rigoletto, Vater Germont, Luna, Don Carlos von Vargas, Zar Peter I., Montfort, René, Wolfram, Posa
1x Solist bei Kammermusikkonzert (19.9.)
(16 Konzertauftritte, 16 Abende)

Spletter, Carla:
1x Susanna (30.8.)
21x Solistin bei Opernkonzert (17.9./20.9./24.9./26.9./30.9./7.10./8.10./14.10./29.10. vm./4.11./12.11./ 2x 10.12./16.12./17.12./25.12./29.12./31.12./6.1./13.1./14.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Mimi, Ännchen, Cherubino, Marzelline, Marie, Cherubin, Baronin oder Gretchen, Blondchen, Zdenka, Papagena, Butterfly, 2x unbestimmt
1x Solistin bei Kammermusikabend (27.9.)
(1 Rolle + 22 Konzertauftritte, 23 Abende)

Suthaus, Ludwig:
9x Solist bei Opernkonzert (17.9./20.9./24.9./30.9./7.10./30.12./1.1./20.1./21.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Richard, Max, Florestan, Rienzi, Tannhäuser, Canio, Lohengrin
1x Solist bei Liederabend (19.12.)
(9 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 10 Abende)

Tegetthoff, Else:
1x Solistin bei Opernkonzert (21.10.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Nancy
(1 Konzertauftritt, 1 Abend)

Völker, Franz:
5x Solist bei Opernkonzert (8.10./20.10./11.11./10.12. nm./7.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Max, Tamino, Lohengrin, Siegmund, 1x unbestimmt
1x Solist bei Kammermusikkonzert (5.1.)
(6 Konzertauftritte, 6 Abende)

Witte, Erich:
14x Solist bei Opernkonzert (14.10./21.10./29.10. vm./4.11./12.11./10.12. vm./16.12./23.12./ 25.12./29.12./31.12./14.1./20.1./28.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Hans, Linkerton, Rudolf, Baron Kronthal, Pedrillo, mehrmals unbestimmt
1x Solist bei Liederabend (22.12.)
(14 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 15 Abende)

Zimmermann, Erich:
11x Solist bei Opernkonzert (24.9./26.9./1.10./29.10. vm./10.12. vm./16.12./17.12./31.12./ 6.1./13.1./14.1.)
Gesungene Rollen (Ausschnitte) in Opernkonzerten: Basilio, Jaquino, Peter Iwanow, mehrmals unbestimmt
1x Solist bei Liederabend (22.12.)
1x Solist bei Kammermusikkonzert (2.2.)
(12 Konzertauftritte + 1 Liederabend, 13 Abende)